TAEKWONDO VEREIN

BERGSTRASSE BENSHEIM e.V.

Toller Erfolg beim offenen Hessencup 2016!

Bild des Benutzers Carsten Gauger
DruckversionPDF-Version

212 Starter stellten ihr Können am vergangenen Samstag in Rodgau-Hainhausen unter Beweis. Der Taekwondo Verein Bergstraße startete mit 13 Mitgliedern und überraschte in einigen Klassen!

Nirmal Adeel startete mit dem niedrigsten Gürtelgrad in der Gruppe Weiblich bis 17 Jahre und hatte 5 Konkurrentinnen auf hohem Niveau. Sie zeigte sehr gute Formen und holte sich damit deutlich den 1. Platz und die Goldmedaille.

Yasmine Brooks lief ihre Formen sehr konzentriert und sauber. Mit dieser sehr guten Leistung holte sie sich die Goldmedaille.

Gudrun Gutschalk ging in der Gruppe Weiblich bis 60 Jahre an den Start und sicherte sich die Goldmedaille. Ebenfalls in der Gruppe bis 60, jedoch männlich, zeigte Bernd Schambach sein Können und holte sich ebenfalls Gold. Im Paarlauf mussten sie sich leider dem Paar aus Marburg geschlagen geben und errungen die Silbermedaille.

Sandra Riebel verpasste in der Klasse Weiblich bis 40 Jahre die Goldmedaille nur knapp und erhielt für 2 sehr gute Durchgänge ebenfalls Silbermedaille.

Florian Gutschalk ging in der Gruppe Männlich bis 30 Jahre an den Start. Mit guten Leistungen und ruhigen, konzentrierten Durchgängen konnte er sich Platz 3 sichern und erhielt die Bronzemedaille.

In der Gruppe Männlich bis 14 Jahre gingen Johannes Schneider und Waleed Ahmad Cheema an den Start. Diese Gruppe war mit 12 Starten gut besetzt. Johannes und Waleed zeigten sehr gute Leistungen und qualifizierten sich für die Finalrunde. Johannes belegte den 6. Platz und Waleed verpasste nur knapp das Treppchen und belegte den 4. Platz.

Paula Li, die letzten Mittwoch erst ihre Gürtelprüfung zum Gelbgurt mit sehr guten Leistungen erreichte, startete in der Gruppe Weiblich bis 14 Jahre. Bei ihrem ersten Turnierauftritt auf Landesebene präsentierte sie zwei sehr gute Formen. Leider musste sie sich mit dem undankbaren 4. Platz begnügen.

Vicky Schneider startete in der Gruppe weiblich bis 17 Jahre. Diese Gruppe war mit 7 Starterinnen belegt. Vicky lief ruhige und sehr gute Formen, belegte aber leider nur Platz 4.
 

Simren Adeel startete erstmalig in der höheren Gürtelklasse und war der niedrigste Gürtelgrad in der mit 8 Mädchen besetzten Gruppe Weiblich bis 14 Jahre, zum Teil Mitglieder des Hessenkaders. Sie erkämpfte sich den 4. Platz und verpasste nur knapp die Medaillenränge.

Rohma Adeel startete in der Gruppe Weiblich bis 11 Jahre. Diese Gruppe war mit 14 Starterinnen sehr gut besetzt. Zuerst musste sie sich für das Finale qualifizieren. Dann zeigte sie im Finale zwei sehr gute Formen und verpasste nur knapp die Bronzemedaille.

Carsten Gauger startete in der Gruppe Männlich bis 50 Jahre. Für ihn war es fast wie ein Déjà-vu, denn die Konkurrenten waren ähnlich der von der Deutschen Meisterschaft 2015. Mit Kai Müller und Rolf Hammann hatte er sehr starke Konkurrenten und erreichte leider nur Platz 4.

Für den Taekwondo Verein Bergstraße ein sehr erfolgreiches Turnier, bei dem 4 Gold-, 2 Silber- und eine Bronzemedaille errungen wurden. Dazu 6 undankbare 4. Plätze. Wir sind sehr stolz auf die gezeigten Leistungen unserer Starterinnen und Starter und freuen und auf das nächste Turnier.

Wer zu einen Probetraining einmal vorbeischauen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.
Ansprechpartner: Carsten Gauger 0179/6648887
Trainingszeiten finden Sie hier
Wir trainieren hier

Hintern v.l.n.r: Johann, Carsten, Florian, Bernd, Gudrun, Waleed, Johannes

Vorne v.l.n.r.: Paula, Simren, Sandra, Nirmal, Yasmine, Rohma, Vicky

Hier gibt es noch mehr Bilder