TAEKWONDO VEREIN

BERGSTRASSE BENSHEIM e.V.

Vorführung am 20.02.2016

Bild des Benutzers Carsten Gauger
DruckversionPDF-Version

Anlässlich der 2. Bergsträßer Formenmeisterschaften am 20.02.2016 in Heppenheim, gab der Taekwondo Verein Bergstraße Bensheim e.V. eine Vorführung über das gesamte Spektrum des Taekwondo.

Zuerst wurde der Einschrittkampf präsentiert. Bei dieser Partnerübung greift einer der Partner mit einem Fauststoß an. Der andere agiert nach dem Motto: Ausweichen, Blocken, Kontern. Im Anschluss wurde eine der höheren Formen auf Musik gezeigt. Gekrönt wird diese mit 3 Bruchtests. Beim Bereich Selbstverteidigung geht es darum einen direkten Angriff (Festhalten, Würgen, Klammern) oder einem Angriff mit Stock oder Messer abzuwehren und den Gegner zu entwaffnen. Nach einem weiteren Bruchtest verteidigt sich Nirmal gegen 3 erwachsene Angreifer. In einer kleinen Geschichte werden diverse Verteidigungen gezeigt. Nachdem sie alle 3 Angreifer Kampfunfähig gemacht hat, werden von allen Teilnehmern diverse Tritttechniken an der Pratze und dem Schlagpolster gezeigt. Am Ende wird die olympische Disziplin, der Vollkontakt Wettkampf erst von Rohma und Pia und anschließend von Thomas und Johann gezeigt. Die Vorführung schließt Florian mit einem Spezialbruchtest ab. Hierbei werden 2 Gasbetonsteine mit der Hand gebrochen. Das besondere bei diesem Bruchtest ist, dass Florian ein rohes Ei in der Hand hält.

Hier eine Zusammenfassung der Vorführung: