TAEKWONDO VEREIN

BERGSTRASSE BENSHEIM e.V.

Weiterer Gruß von Johann aus Russland.

Bild des Benutzers Carsten Gauger
DruckversionPDF-Version

Das Turnier The Open Championship of Kirov fand am 12. + 13.11.2016 statt.

Die Region Kirov liegt in Russland und liegt etwa 900 km nördlich von Izhevsk. Izhevsk liegt wiederum etwa 1.300 km östlich von Moskau. Johann, der derzeit beruflich bedingt in Izhevsk ist, ist also mit dem Nachtzug zu diesem Turnier gefahren. Glücklicherweise haben die Züge für solche langen Strecken Betten in den Abteilen. So konnte Johann während der Fahrt schlafen.

In Kirov angekommen absolvierte Johann sein zweites Turnier in Russland. Die Open Championship of Kirov waren sogar mit 450 Startern sehr gut besetzt. Somit war dieses Turnier auf zwei Tage verteilt. (Zum Vergleich, bei der HTU Open starteten 200 Kämpfer).

Neben unserem Weltverband, der WTF (World Taekwondo Federation) gibt es noch weitere Verbände. So gibt es beispielsweise noch die ITF (International Taekwondo Federation) und die GTF (Global Taekwon-Do Federation). Bei diesem Turnier konnten Sportler aus allen 3 Verbänden teilnehmen.

Der Kampf um den Einzug ins Finale war verdammt knapp. Nach einem sehr intensiven Kampf stand es am Ende der 3. Runde 4:4. Somit ging es in die 4. und letzte Runde. Der Golden Point sollte entscheiden, wer ins Finale einzieht. Ein Dollyo-Chagi traf Johann und somit hatte er den Kampf verloren. Denkbar knapp, aber so ist es manchmal. Ein stolzer 3. Platz krönte die Turnierteilnahme.

Am 11.12.2016 geht es dann ins knapp 500 km entfernte Kazan. Hier treten Sportler aus Kasachstan, Weißrussland und Südkorea an. Vielleicht sind die K-Tigers sogar im Showprogramm. Das wäre sicherlich sehr sehenswert.

Wir freuen uns, wenn Johann Ende Februar 2017 wieder zurückkommt und mit uns seine Erfahrungen des letzten halben Jahres teilt.

Weitere Informationen zur Turnierteilnahme in Russland und zum Bericht seines ersten Turnieres findet ihr hier.