TAEKWONDO VEREIN

BERGSTRASSE BENSHEIM e.V.

Feedback - Hessentag Schulsport

Die Schulsport AG "Taekwondo im Schulsport" hatte am Hessentag 2014 diverse Einsätze.

So gab es am Dienstag 10.06.2014 - 3 Klassen, am Mittwoch 11.06.2014 - 4 Klassen und am Donnerstag 12.06.2014 nochmal 3 Klassen, die in die Welt des Taekwondo reingeschnuppert haben. Jeweils eine Stunde gingen die Einheiten. 

In diesen kurzen Einheiten gab es ein recht volles Programm. Zuerst gab es ein Auflockerungs- und Aufwärmspiel, danach folgten einige Koordinationsübungen mit und ohne Seil. Anschließend wurde die erste Blocktechnik, der Arae-Makki, erlernt. Dies ist ein Block gegen einen Angriff zum Bein.

Als nächstes sollten alle mal eine Faust machen. Wie wird eigentlich eine richtige Faust gemacht und worauf ist hierbei zu achten? Endlich durften alle mal auf das Schlagpolster (Handmit) schlagen. Auch durfte jetzt dazu geschriehen werden (Kihap). 

Nach einer kleinen Trinkpause folgten die Tritt-Techniken. Als erstes lernten die Kinder den Naeryo-Chagi. Hierbei wird das gestreckte Bein in einem flachen Bogen hochgezogen und mit Schwung wieder herunter gezogen. Dies ließ sich an dem Schlagpolster (Handmit) gut üben.

Als Highlight gab es aber noch das große Schlagpolster. Hierfür lernten die Kinder einen weiteren Kick, den Miro-Chagi. Bei diesem Kick wird das Knie nah an die Brust herangezogen und der Gegner (in diesem Fall das Schlagpolster) weg geschoben. 

Zum Abschluss gab es noch ein paar ernsthafte Worte, denn das erlernte darf ja nicht einfach auf dem Schulhof oder zum Spaß angewendet werden.

Hier die Rückmeldung der Klasse 3 der Kirchbergschule