COVID-19 Hygiene- und Abstandskonzept

Vorgaben für den eingeschränkten Trainingsbetrieb

Nach neusten gesetzlichen Vorgaben ist es uns möglich, den Trainingsbetrieb im Trainingsraum (Dojang) weiterhin stattfinden zu lassen. Dies unterliegt aber genauen gesetzlichen Vorgaben, um die Gefahr einer Ansteckung bzw. Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Die Rahmenbedingungen, unter denen das Training stattfinden kann, werden im Folgenden erläutert. Um die Einhaltung dieser Regeln zu gewährleisten, sind wir auf die Mithilfe aller Mitglieder, Eltern, Trainer und Vorstandsmitglieder angewiesen. Wenn wir alle mithelfen, können wir langsam zu einem geregelten Trainingsbetrieb übergehen. 

Wir richten uns nach den Empfehlungen des DOSB und nach den Vorgaben der Bundesregierung, des Landessportbundes Hessen, den Vorgaben des Kreises Bergstraße, der Deutschen Taekwondo Union (DTU) und der Hessischen Taekwondo Union (HTU).

Hygiene- und Abstandskonzept (pdf)
Vorgaben für den eingeschränkten Trainingsbetrieb
Stand: 18.10.2020